Unternehmensnachrichten

Leistungsstärkste Windenergieanlagen in Thüringen

Kirchheilingen / Ballhausen

Im Windfeld Kirchheilingen, zwischen den Gemeinden Kirchheilingen und Tottleben werden aktuell von dem Thüringer Planungsbüro BOREAS gemeinsam mit der envia THERM GmbH zwei neue Windenergieanlagen errichtet. Diese werden mit 16 Millionen KWh Stromertrag pro Jahr rechnerisch fast 15.000 Menschen mit sauberem Strom versorgen. Für die Neuerrichtung wurden 3 Altanlagen mit je 1,6 MW Leistung abgebaut, so dass etwa eine Verdreifachung der Strommenge bei gleichzeitiger Reduzierung um eine Windenergieanlage erreicht werden kann.  Die neuen Windturbinen vom Typ Vestas 112 mit 3 MW Leistung haben eine Nabenhöhe von 140m und 56m Rotorblattlänge. 

Die Betriebsführung, Wartung und Pflege der Windenergieanlagen obliegt in Zukunft der BOREAS Energietechnik, die auf die technische Betriebsführung von Photovoltaik- und Windenergieanlagen spezialisiert ist.

Die Betreiber bekommen den erzeugten Strom im Rahmen des Erneuerbaren Energien Gesetzes mit netto 9,5 Cent je kWh vergütet. Der Vergleich zu den vom Endverbraucher zu zahlenden über 25 Cent zeigt, dass regional erzeugter und verbrauchter Strom kein Kostentreiber ist, sondern im Gegenteil preisstabilisierend wirken kann. Insbesondere, wenn die anliegenden Haushalte bzw. Verbraucher den Solarstrom direkt von den Windenergieanlagen in Kirchheilingen beziehen können. Dazu arbeitet BOREAS derzeit an seinem neuen Produkt, dem „BOREAS-Strom“ aus Thüringer Wind- und Solaranlagen der Region.

 

Über BOREAS:

BOREAS ist ein Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien und greift auf über 22 Jahre Windkrafterfahrung zurück. Zum umfassenden Leistungsspektrum gehören die Planung, die Finanzierung, die schlüsselfertige Errichtung und der Betrieb von Windkraft- und Photovoltaikanlagen, deren technische und kaufmännische Betriebsführung sowie auch deren Vertrieb.

BOREAS führt den Betrieb für einen Kraftwerkspark mit einer installierten Leistung von derzeit 550 Megawatt. Diese Windenergie- und Photovoltaikanlagen erzeugen pro Jahr circa 1,1 Milliarden Kilowattstunden, ausreichend für die private Stromversorgung für über eine Million Menschen in Deutschland.

Zurück